Wettbewerbsvorteile

Die Erfüllung der Kundenerwartung hat für den nachhaltigen Erfolg eines Finanzinstituts hohe Priorität. Nicht zuletzt dank positiver Erfahrungen im Online-Banking haben Kunden die Geschwindigkeit von Banking-Prozessen schätzen gelernt. Handelt es sich jedoch um einen Finanzierungsprozess bei Existenzgründungen, werden die Kunden bisher teilweise massiv enttäuscht, denn die Kreditfinanzierung ist von Wartezeiten und Verzögerungen gekennzeichnet. Die über 70 prozentige Ablehnungsquote bei Businessplänen bewerten Klienten sehr negativ.

Sind hingegen alle erforderlichen Maßnahmen im Gründungsprozess synchronisiert und ist die Bereitschaft und Integration aller am Prozess beteiligten Partner deutlich, fördert das die Wertschätzung beim Existenzgründer spürbar.

Durch das Einbinden der Bank in alle erforderlichen Maßnahmen sowie die daraus resultierende Planungssicherheit und erlebte Effizienz, lernen Gründer und Jungunternehmer die Bank als verlässlichen und wertschätzenden Finanzpartner kennen, der Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Im smartgründen- und smartexist-Prozess stärken Banken damit ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowohl in der Außenwahrnehmung, als auch durch Kundenempfehlungen.

Damit sind diese Prozesse für angeschlossene Partner nicht nur ein leistungsfähiges Marketinginstrument, sondern ein effektiver und kostengünstiger Vertriebskanal zur Leadgenerierung und Neukundenakquise.