smartrating

Mit smartrating haben wir ein unabhängiges Ratingmodell entwickelt mit dem Ziel, die asymetrische Informationsverteilung zwischen den Beteiligten zu verringern. Das Modell bewertet Konzept und Marktdaten bzw. die Bonität sowie die persönlichen Eigenschaften des Existenzgründers oder Jungunternehmers im Rahmen von standardisierten Qualitäts- bzw. Risikoklassen. 

smartrating, das erste Ratingverfahren speziell für Existenzgründer, ist entwickelt worden, um die Zukunftsfähigkeit eines Jungunternehmens aufzuzeigen, bei der neben quantitativen Einflussgrößen auch die Anforderung einer nachhaltigen Berücksichtigung qualitativer Kriterien bestmöglich erfüllt wird.

Da herkömmliche Ratingsysteme hauptsächlich auf der Analyse historischer Daten aus den Jahresabschlüssen der letzten drei Geschäftsjahre basieren, ist das Rating von Existenzgründern wie auch Jungunternehmern mit den vorhandenen Methoden nicht möglich. Dies ist ein wesentlicher Grund, weshalb Banken sich immer weiter aus der Gründungsfinanzierung zurückziehen, da sie nicht oder nur teilweise in der Lage sind, ihr Risiko der Finanzierung adäquat zu bestimmen. 

Aus den genannten Gründen war es für uns extrem wichtig, ein Ratingsystem zu entwickeln, das die Bewertung des zukünftigen Erfolges von Gründungen und Jungunternehmen und dadurch die Bestimmung der Ausfallwahrscheinlichkeit der Gründungs- bzw. Wachstumsfinanzierung ermöglicht.